Kurzbeschreibung des neuen Filmprojekts

Artikel aus der kostenlosen Leseprobe 700

Aaaachtung! Kamera läuft!! Unser Verein „besser leben FILM“ produziert einen Film über die 5 biologischen Naturgesetze der sog. „Neuen Medizin“ von Dr. Hamer.  Warum das? 

(1) Rund zwei Drittel aller Menschen in den Industrienationen sterben an Krebs- sowie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Beide Todesursachen können bei Kenntnis der 5 biologischen Naturgesetze (5bN) in vielen Fällen verhindert werden. Durch kaum etwas anderes lassen sich daher mehr Leben retten, als durch die Verbreitung dieser wegweisenden Erkenntnisse.  

(2) Über Dr. Hamer, seine „Neue Medizin“ und die von ihm entdeckten 5 biologischen Naturgesetze existieren zwar viele Bücher, Webseiten und Videos, da es sich aber um ein medizinisches Thema handelt, sind viele dieser Veröffentlichungen mit Fachwörtern gespickt und für ein medizinisches Laienpublikum daher schlecht geeignet. Es gibt zwar rühmliche Ausnahmen, diese beschreiben aber zumeist nur die trockene Theorie. Wir aber wollen die Praxis und Anwendung zeigen, Ärzte und Patienten zu Wort kommen lassen. Vor allem aber soll dem Zuschauer einleitend vermittelt werden, welche geringen, ja geradezu minimalen Chancen eine schulmedizinische Behandlung aufweist, deren gefährliche und riskante Maßnahmen in leider viel zu vielen Fällen sogar selbst die eigentliche Todesursache darstellen. Doppeldepesche 06+07 von 2022 zeigte anhand nüchterner Zahlen und Statistiken auf, dass all die Milliarden, die in den letzten Jahrzehnten in die Krebsforschung und -bekämpfung geflossen sind, zu nichts anderem geführt haben, als zu erhöhten Krebsstatistiken, zu weniger Heilung, zu schlechteren Ergebnissen – zu mehr Leid und Tod.  

Sodann sollen die wesentlichen Grundzüge der 5 biologischen Naturgesetze auf leichte und für jedermann verständliche Weise vorgestellt werden. Dabei wird sichtbar, warum die Schulmedizin mit all ihren Milliarden trotzdem nur so unfassbar beschämende „Ergebnisse“ erzielt: Sie hat das Wesen der Krankheit Krebs niemals verstanden und verfolgt daher radikal falsche Ansätze, die zwingend zu Misserfolgen führen müssen. 

Im dritten Schritt wollen wir vor allem Patienten zu Wort kommen lassen, die ihre Krebserkrankung dank der Kenntnis der 5bN überstanden haben – und gesund weiterleben, obwohl sie statistisch teils seit Jahrzehnten „tot sein müssten“. Neben Patienten sollen auch Ärzte u.a. Fachleute der „Neuen Medizin“ Einblicke in ihre umfassenden Behandlungserfahrungen vermitteln. 

Die Filmproduktion erfordert insgesamt ca. 40.000 Euro, wird ausschließlich durch private Spenden finanziert, ist frei von kommerziellen Interessen und wird den Zuschauern nach Fertigstellung kostenfrei (auf YouTube u.a. Plattformen) zur Verfügung gestellt! Wenn Sie zur Entstehung des ca. einstündigen Dokumentarfilms über die 5bN beitragen möchten, freuen wir uns über eine Spende in beliebiger Höhe – jede Spende hilft – entweder aufs Konto der BW-Bank, IBAN: DE53 6005 0101 0002 8617 66 oder über den Paypal-Link paypal.com/paypalme/besserlebenFILM .

Weiter Infos dazu auch auf unserer Webseite besser-leben-film.de .

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! 

Michael Kent 

Spende per Banküberweisung an

mehr wissen, besser leben e.V.

GLS Gemeinschaftsbank

IBAN: DE56 4306 0967 1248 8816 00

Verwendungszweck: „Spende“

Dieses Spendenformular erlaubt nur gerade Zahlen

1 €
2 €
5 €
Jetzt Spenden
 

Von am 21.09.2023


Administrator

cookie

Wir verwenden Cookies

Cookies sind kleine Datenpakete, die unsere Webseite auf Ihrem Computer speichert. Die meisten davon sind notwendig, damit die Seite funktioniert.

Ein paar Cookies setzen wir ein, um analysieren zu können wie viele Besucher unsere Seite hat und für was sich die Besucher unserer Seite am meisten interessieren. Diese anonymen Daten werden an andere Firmen übermittelt, um dort gezählt und analysiert zu werden. Für diese Cookies möchten wir sie um Ihre Zustimmung bitten.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet durch Google statt.
Mehr erfahren: Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen

ANALYSE- UND MARKETING-COOKIES ZUSTIMMEN
Nur notwendige Cookies